| 
  • If you are citizen of an European Union member nation, you may not use this service unless you are at least 16 years old.

  • Want to get organized in 2022? Let Dokkio put your cloud files (Drive, Dropbox, and Slack and Gmail attachments) and documents (Google Docs, Sheets, and Notion) in order. Try Dokkio (from the makers of PBworks) for free. Available on the web, Mac, and Windows.

View
 

Devils Marbles

This version was saved 12 years, 10 months ago View current version     Page history
Saved by Christiane Cohnen
on March 31, 2009 at 11:14:47 am
 

 

 

 

 

Devils Marbles

 

 -Outback-Erlebnis der besonderen Art-

 

 

 

 

 

 

Inmitten der endlosen Weite tauchen sie auf einmal auf, die unendlichen vielen, teils runden, teils eiferförmigen Devils Marbles. Der Stuart Highway Richtung Alice Springs führt direkt an diesen beeindruckenden Riesenmurmeln vorbei. In der Mythologie der Aborigines gelten sie als die Eier der Regenbogenschlange. Im Australien-Tourenplaner

erfahren Sie mehr über die ungewöhnlichen Felsformationen.

 

Ca. 100 km von den Devils Marbles entfernt, liegt die Goldgräberstadt Tennant Creek. Mitten im Outback, umgeben von herrlichem Buschland und malerischen Felslandschaften. Die Stadt ist geprägt von der Aborigines-Kultur und dem Goldrausch. Die Geschichte des Goldrauschs ist noch immer spürbar, viele Gebäude erinnern an die Zeit wie z. B. die Battery Hill Mine. Noch heute wird nach Gold und anderen Mineralien gesucht. Aber auch die Landwirtschaft ist ein wichtiger Wirtschaftszweig für das Outbackstädchen. In der Umgebung liegen die Barkley Tablelands, die gewaltige Rinderfarmen beherbergen. 

 

 

 

 

Google Maps JavaScript API Example

 

  

Unterkunft

 

Alles über die verschiedenen Unterkünfte, die es rund um die Devils Marbles gibt, erfahren Sie in dem Reiseführer Australien-Tourenplaner.

 

 

Einkaufen

 

Nützliche Infos zum Einkaufen in der Outback-Region um die Devils Marbles gibt es im Australien-Tourenplaner.

 

 

Ausgehen

 

Im Outback sind die Ausgehmöglichkeiten begrenzt. Lediglich in Tennant Creek gibt es eine kleine  Auswahl an Restaurants, z. B. Memories Restaurant oder Margo Miles Restaurant. Wer sich auf dem Weg nach Tennant Creek mit einem herzhaften Countermeal stärken möchte, kehrt am besten in das legendäre Threeways Roadhose ein (Corner Start and Barkley Highways).

 

 

Highlights

 

 

Besichtigen Sie die Telegraph Station, die 1872 das erste Gebäude der Stadt war, ausgestattet  mit der nötigen Technik, um Nachrichten weltweit zu übermitteln. Vor der Zeit des Goldrausch waren die Bewohner von Tennant Creek Arbeiter bei der Telegrafenstation.

 

Warumungu heißen die Aborigines der Tennant Creek Region. Den Warumungu Aborigines sind viele Gebiete um Tennant Creek heilig, u. a. die berühmten Devils Marbles. Im Kulturzentrum Nyinkka Nyunyu erleben Sie eine faszinierende Interpretation ihrer Kunst und Historie.  

 

Entdecken Sie im Australien-Tourenplaner die schönsten Hightlights der Outback-Region.

 

 

 

 

 

 

 

Lesezeichen ablegen   del.ici.ous  Furl  MyWeb  stumbleupon  Mister Wong    Weiterempfehlen  WeiterempfehlenFeed abonnieren  Feed abonnieren

Newsletter buchen    Zum Forum    Als Co-Autor bewerben

 

Comments (0)

You don't have permission to comment on this page.